Herbstprüfung 2016 

Am Samstag, den 19.11. fanden sich morgens um 8:00 alle Hundeführer samt Leistungsrichter Egon Baumgart und Prüfungsleiter Dieter Albers im Clubheim der OG Horstmar ein und begannen den Tag mit einem leckeren Frühstück, auch wenn es sich bei dem ein oder anderen auf Grund der Prüfungsnervosität eher so angefühlt hat als wäre es die Henkersmahlzeit. An den Start gingen zwei Begleithunde, ein IPO1er, ein APR2er, ein IPO2er, vier IPO3er und ein FH2er. Alles in Allem sollte es ein unterhaltsamer Tag werden. Petrus hatte ein Einsehen mit uns und verschaffte uns ein trockenes und fast windstilles Wetter. Man konnte also von generell guten Bedingungen sprechen. Gemeinsam ging es ins Fährtengelände, dort wurde Patrick Altemöller am FH2 Acker eingewiesen und dann "ausgesetzt" um die Fährte entsprechend der Richteranweisung zu legen. Im Anschluss ging es ins IPO Fährtengelände dort wurden die entsprechenden Fährten entweder durch den Hundeführer selber, oder die Fährtenleger Timo Rodine und Rebecca Albers gelegt. Prüfungsleiter Dieter Albers hatte Lose vorbereitet und so wurden die Fährten "verlost". Den Anfang machte Jens Rehers mit seiner Hündin Cella von Gondor in der Sparte IPO1. Cella zeigte eine perfekte Suche und die beiden wurden mit 100 Punkten belohnt. Als zweiter ging Roy Heutkin an den Start mit Cara schwarze Einigkeit in der Sparte IPO2, die Hündin zeigte eine tolle Freisuche (ohne Leine) und konnte sich 97 Punkte erkämpfen. Dann kamen Rebecca Albers und Aaron von Gondor als erster IPO3 Hund. Aaron suchte drangvoll und intensiv, konnte sich am letzten Winkel ein bißchen Oberflächlichkeit und einen Blick nach hinten, zu Rebecca, nicht verkneifen. Egon Baumgart vergab verdiente 97 Punkte V. Der nächste war Timo Rodine mit Reno vom Klinkenhagen. Die beiden haben ein "Agreement" getroffen: Timo nervt Reno im Laufe des Jahres nicht mit zuviel Fährterei und dafür sucht Reno in Prüfungsfährten einfach immer ein V, und nicht selten sind es 100 Punkte! So auch dieses Mal. Dann ging Engelien Heutkin mit Draco von der Nibelungenburg an den Start und suchten ein hohes SG mit 94 Punkten. Zu letzt kamen Carolin Trostheide und Grisu vom Kuß Pättchen und erreichten 90 Punkte. Den Abschluss in der Fährte machte dann, nach der entsprechenden Liegezeit, Alfons Flüthmann und sein Benno vom schwarzen Ninja mit 96 Punkten V in der FH2.

Auf dem Platz ging es dann zunächst mit der Begleithundeprüfung von Engelien und ihrem Black United`s Aerror weiter, sowie der UO von Jens Rehers und seiner Cella. Engelien und Aerror bestanden den ersten Teil und auch Jens konnte sich trotz ein bißchen Nervosität und einem gewissen Trainingsrückstand auf Grund von einer Verletzung von Cella 84 Punkte sichern. Dann wurden die IPO2er bzw. der APR2er vorgeführt. Roy und seine Cara machten den Anfang, leider war heute irgendwie der Wurm drin und Cara schaffte die UO knapp mit 70 Punkten. Neo und Vanessa hatten einen guten Tag erwischt. Kleinere Unstimmigkeiten, z.B. der Rücksprung: gestriffen über die 1 Meter Hürde, war etwas kurz geschmissen das Holz und unser Malischiff braucht zum zurückkommen mehr Platz zum Wenden und Anlaufen. Blieb eine sehr gute Unterordnung mit 92 Punkten. Mittagspause mit leckerem Essen und vielen Besuchern die zum Zugucken und Anfeuern gekommen waren. Vielen Dank für Euren Besuch! Dann ging es nach der Mittagspause für die IPO3er weiter. Draco und Engelien lieferten auch eine sehr gute UO ab mit 90 Punkten, triebbeständig und freudig, so wie es sein soll. Aaron und Rebecca liefen ebenfalls eine sehr gute Unterordnung auch wenn Aaron zu Beginn dachte er wäre zum Schutzdienst da, auf dem Weg zur Ablage revierte er spontan ein Versteck, ließ sich aber dann von Rebecca zurück rufen und auf seinen Platz legen. Die Freifolge verlief so noch etwas holperig, aber Rebecca hatte Aaron zu den technischen Übungen und dem Apportieren wieder fester im Griff, größter Schnitzer neben der unkonzentrierten Freifolge war das Doppelkommando für das Voraus. Es blieben heute ein schönes SG mit 92 Punkten. Dann liefen Carolin und Grisu sie bekamen 87 Punkte G. Dann kamen Timo und Reno, bis zu den Apportierübungen gab es kaum Beanstandungen und wir dachten schon, ah guck an wie immer. Aber schon das Bringen auf ebener Erde war nicht in Renos gewohnter Manier. Er war weniger flott, besonders auf dem Rückweg. Das Springen über die Meterhürde viel ihm "sauschwer", der Hinsprung mit ach und krach, Rücksprung ging nicht mehr. Ähnlich bei der Kletterwand ohne Rücksprung und auch da viel dann auf das Reno unsauber lief und hinten eierig, Voraus ging dann wieder. In der Untersuchung danach zeigte Reno Schmerzen beim Abtasten des Rückens und so beschloss Timo Reno aus der Prüfung zu nehmen. Beim Schutzdienst hätte er seine Schmerzen bestimmt vergessen, aber es besteht halt die Gefahr, die Verletzung dann zu Verschlimmern. Also absolut vernünftig hier einen Cut zu machen. Der zweite Begleithund viel an diesem Tag, Dee-Jay schwarze Einigkeit und Uwe Feldmann, konnten das Prüfungsziel leider nicht erreichen, aber eine triebstarke und tolle Hündin. Nach dem Kaffee wurde Aerror noch im Straßenteil getestet und auch den bestand er problemlos.

Dann ging es auf dem Platz mit dem Schutzdienst weiter. Helfer war unser OG Helfer und Lehrhelferanwärter Patrick Altemöller. Zuerst kamen Cella und Jens, Jens war die Nervosität etwas anzumerken und Cella war bereit für den Kampf, ein Versteck ausgelassen und sie sollte sich führiger aus dem Versteck holen lassen. Der Griff zur Fluchtvereitlung sollte voller gesetzt werden, aber Schwamm drüber, Cella war Feuer und Flamme und Jens hielt die ganz gut in Schach. So schließen die beiden ihre erste IPO1 Prüfung mit einen G mit 86 Punkten ab, insgesamt 270 Punkte SG! Tolle Leistung herzlichen Glückwunsch und danke für das Vertrauen die erste IPO Prüfung für Hund und Hundeführer bei uns zu absolvieren! Vielen DANK! Dann kamen Roy und Cara, Cara war irgendwie nicht auf der Höhe und der Schutzdienst musste vorzeitig abgebrochen werden. Schade, das tut uns leid, aber Kopf hoch "Schit happens!" Vanessa und Neo waren die nächsten, da gab es nicht so viel zu meckern, etwas direkter in bellen im Versteck, etwas führiger hier und da. Heute eine vorzügliche Leistung mit 96 Punkten, APR2 *check* mit 92/96=188 Dann kam Draco zeigte eine druckvolle Arbeit mit ein paar Führigkeitsproblemen aber es blieb einer schöne sehr gute Arbeit mit 91 Punkten, damit hat das Team die 2. Quali für die LGA 06 eingefahren, mit 94-90-91=275SG Herzlichen Glückwunsch! Nun durfte Aaron auch endlich zum Schutzdienst. Rebecca und er lieferten ab und erhielten 94 Punkte SG, die Einschränkungen gab es dann in der Führigkeit, aber da befand er sich ja in guter Gesellschaft. Rebecca und Aaron erhielten somit den Tagessieg mit 97-92-94=283SG, bestanden ihre erste IPO3 und wurden Vereinsmeister! Jetzt darf auch die Winterpause kommen. Letzter Schutzdienst waren Carolin und ihr Grisu. Auch Grisu kann in den zum Nachsitzen mit allen anderen in den Club der unbeführbaren, blieben heute 86 Punkte Gut. So besteht auch das Team ihre erste IPO3 nach sieben Wochen Trainingspause wegen Verletzung mit 90-87-86=263G. Egon Baumgart bedankte sich für die gute Vorbereitung und die vielen helfenden Hände, die Fährtenleger, Helfer, Prüfungsleiter, Küchenperlen, Schriftwarte, Thekenpersonal und so viele mehr. Auch unseren beiden Vorsitzenden gebührt ein großer Dank, die beiden haben während wir in der Fährte waren noch mal eben schnell den Platz vom frisch gefallenen Laub befreit, lahme Arme inklusive.

Hier die Ergebnisse im Überblick

 

1

 

Rebecca Albers Aaron von Gondor DSH IPO3 97V 92SG 94SG

283SG

SV OG Horstmar

2

 

Engelien Heutkin Draco von der Nibelungenburg DSH IPO3 94SG 90SG 91SG

275SG

SV OG Metelen

3

 

Jens Rehers Cella von Gondor DSH IPO1 100V 84G 86G 270SG SV OG Wettringen

4

 

Carolin Trostheide Grisu vom Kuß Pättchen DSH IPO3 90SG 87SG 86SG 263G SV OG Reckenfeld

5

 

Vanessa Kölking Neo Mal APr2    ./. 92SG 96V 188V SV OG Horstmar

6

 

Timo Rodine Reno vom Klinkenhagen DSH IPO3 100V krank krank krank SV OG Horstmar

7

 

Roy Heutkin Cara schwarze Einigkeit DSH IPO2 97V 70 - Abbruch SV OG Metelen
  Alfons Flüthmann Benno vom schwarzen Ninja DSH FH2 96V     96V SV OG Wettringen
  Engelien Heutkin Black United`s Aerror DSH BH       Bestanden SV OG Metelen
  Uwe Feldmann Dee Jay schwarze Einigkeit DSH BH       nicht best. LG Hessen